wdma_keyvis_heizkosten
wdma

Wärmedämmung und … Heizkosten

Energie und Kosten: Alle wollen sparen – und jeder will es richtig machen. Über den Erfolg entscheidet allerdings schon der Ansatz. So nehmen nur etwa 25% der Hauseigentümer vor einer energetischen Sanierung eine Fachberatung in Anspruch! Darauf hat auch das Bundeswirtschaftsministerium reagiert und im Juli 2012 den Zuschuss für die unabhängige und qualifizierte Energieberatung deutlich erhöht.

Heizkosten sind ein starkes Argument für Wärmedämmung. Aber längst nicht mehr das einzige. Die Diskussion um den Klimawandel befeuert die Entwicklung hier ebenso wie die politisch geförderte Energiewende. 1 Liter Heizöl oder 1 m³ Gas setzen beim Verbrennen bis zu 3 kg CO2 frei. Eine gute Fassadendämmung wird also auch die CO2-Bilanz eines Gebäudes verbessern. Neben nachhaltiger Energieversorgung ist Energieeffizienz der Schlüssel zum Erfolg. Hier stehen Bauherren und Hauseigentümer in der Pflicht.

Politisch gewollt – und gefördert.

Für eine energetische Sanierung von Wohngebäuden fördert der Bund die Einbeziehung eines qualifizierten Energie-Effizienz-Beraters ab sofort stärker denn je: bei Einfamilienhäusern mit jetzt bis zu 400 € und bei Wohngebäuden mit mehr als zwei Familien mit bis zu 500 €. (Stand: Oktober 2012)

Die Deutsche Energie-Agentur (DENA) führt dazu eine Datenbank mit solchen Experten, die förderfähige Vor-Ort-Beratungen anbieten.
 

Dämmung nicht isoliert betrachten.

Modellrechnungen für die Effektivität von Wärmedämmungen gibt es viele – aber eben auch keine standardisierten Lösungen, die für alle Häuser passen. Vom Standort über den Heizungstyp bis zu den Besonderheiten der Architektur: Erst die ganzheitliche Betrachtung eines Gebäudes kann realistische Zahlen zum Spareffekt einer Wärmedämmung liefern.

Koordination und Zusammenarbeit sind dafür essentiell. Alle Beteiligten sind gefordert, um diese Qualitätsoffensive zu starten. Es gilt, ein Netzwerk aus Handwerk, Architekten, Energieberatern und Gebäudetechnikern zu bilden – und zu pflegen.

Interview lesen
 
ratgeber_aussenwand-infobox